Hoopers-Agility

Die Hundesportart „Agility“ kennen Sie sicher als Hundefreund. Hund und Mensch meistern zusammen einen Geräteparcours. Dieser Sport stellt hohe Ansprüche an Geschicklichkeit und Schnelligkeit des Hund-Mensch-Teams.

Vorletztes Wochenende hatte ich Gelegenheit, mit meinen Hunde eine Abwandlung des Agility auszuprobieren, die es in den USA schon längere Zeit gibt: Hoopers-Agility. Ich bin sehr begeistert von diesem (für mich) neuen Hundesport, denn er ist auch für weniger sportliche, ja sogar  für Hund-Mensch-Teams mit körperlichen Einschränkungen geeignet (wenn umsichtig ausgeführt). Eine wunderbare Möglichkeit, den Hund körperlich und geistig zu beschäftigen.

Beim Hoopers-Agility steht der Mensch in einem definierten, optisch markierten Bereich, dem ‚Führbereich‘. Er lenkt den Hund per Körpersprache und Hör- und Sichtsignalen durch den Parcours, der aus den sogenannten ‚Hoopers‘ und andere Geräten besteht: Pylonen, Fass, Tunnel, Zaun und Slalom, der aus mehreren aneinandergereihten Hoopers besteht. Der Parcours enthält keine Sprünge und kann Können und Befindlichkeiten des Hund-Mensch-Teams angepasst werden.

Was mich sehr begeistert hat: durch den positiven, kleinschrittigen Aufbau, wie ich ihn in meiner Hundeschule im Workshop bei Tanja Reich erleben durfte, werden auf nette und nachhaltige Art Fähigkeiten bei Hund und Mensch geschult, die auch im Alltag und im täglichen Umgang mit dem Hund sehr wertvoll sind. Der Mensch wird sich seiner Körpersprache bewusster, denn der Hund soll aus der Distanz durch den Parcours gelenkt werden. Die Körpersprache des Menschen spielt eine wichtige Rolle dabei, dass das gelingt. Der Hund wird körperlich und geistig ausgelastet. Dadurch dass man gemeinsam Übungen aufbaut und Spass bei der Ausführung hat, wird Kommunikation und Bindung zwischen Hund und Mensch gefördert. Es kommt hier nicht auf Geschwindigkeit oder Höchstleistungen an. Die Freude, gemeinsam etwas zu tun, ohne Druck aufzubauen, steht im Vordergrund.

Für alle, die jetzt Lust darauf bekommen haben: die Hundeschule Dogs-Connection bietet bereits am kommenden Samstag, 10.03.2018, wieder eine Hoopers-Agility-Workshop  für Anfänger an.

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken