„Keine Angst! Hunde spielend kennen lernen“

Auf geht´s ins dritte Aktionsjahr!

Bald sind die Schulferien vorbei und unsere Hunde üben schon fleißig für das nächste Schuljahr, um die Kinder mit neuen Tricks überraschen zu können.
Die schönen und manchmal bewegenden Erfahrungen des letzten Schuljahres in 2016TSEinrichtungen wie dem Karolinen-Gymnasium Rosenheim,  dem AWO-Kindergarten Momo in Kolbermoor oder der Montessori-Schule-Traunstein, haben uns darin bestärkt, unsere Aktion „Keine Angst! Hunde spielend kennen lernen“ im nächsten Jahr wieder ehrenamtlich anzubieten.
Wir möchten uns auch nochmal ganz herzlich für die Spenden der Schüler, Eltern und Lehrer für den Tierschutzverein Rosenheim e.V. bedanken.

Bei jedem Aktionsvormittag im vergangenen Schuljahr waren auch Kinder dabei, die Angst vor Hunden hatten. Was besonders schön war: viele dieser Kinder waren am Ende der Veranstaltung in einen unserer Vierbeiner verliebt und konnte gar nicht genug davon bekommen, mit ihnen beim „Do-As-I-Do“-Teil Basketball zu spielen, nacheinander über Hürden zu springen oder einfach mit den Hunden zu kuscheln.

Gute, aber auch schlechte Erfahrungen können beide Seiten bei Begegnungen machen – Kind und Hund. Diese Erfahrungen nachzuvollziehen und zu überwinden, sich in den anderen hineinzuversetzen, sind menschliche Qualitäten, die mit den Kindern gut am Beispiel Hund besprochen werden können. Darauf wird bei der Aktion ein inhaltlicher Schwerpunkt gelegt. Die Kinder tauchen „in die Welt der Hunde“ ein. Sie lernen, wie Hunde kommunizieren und sich verhalten. Und es gibt ihnen Gelegenheit, Fähigkeiten wie empathisches und vorausschauendes Handeln zu erfahren und zu leben.

So ist in diesem zweiten Aktionsjahr mit dem Feedback der Einrichtungen deutlich geworden: diese Aktion ist mehr als ein „Unfallpräventionsprogramm“ für  Kind-Hund-Begegnungen. Es trägt auch dazu bei, menschliche Werte wie Wertschätzung und Rücksichtnahme gegenüber anderen Lebewesen und Mitmenschen bewusst zu machen.

Für Herbst 2016 haben wir bereits einige Anmeldungen. Ab Januar 2017 gibt es noch freie Termine. Falls Sie unseren Flyer mit weiteren Informationen erhalten möchten, senden Sie bitte eine kurze Nachricht an rodogs@ziegelmeier-web.de.

Muffin und Ivy im Karolinen-Gymnasium

Logo_KeineAngst_MuffinIvy_V3 KopieDiesmal führte uns die Aktion „Keine Angst-Hunde spielend kennen lernen“ ins Karolinen-Gymnasium Rosenheim – Muffin´s und Ivy´s ersten Besuch am Gymnasium und einer 5. Klasse. 🙂 Die sehr aufmerksamen und interessierten Schüler hatte ein wunderschönes Willkommensbild für uns an die Tafel gemalt. Viele hatten bereits Erfahrung mit Hunden und überraschten uns beim Frage-/Antwortenteil mit ihrem umfangreichen Wissen.

Alle haben toll mitgearbeitet und das „Nachahmungsspiel“ (Do-As-I-Do) machten auch den Fünftklässlern großen Spaß. Wer Star des Tages war, war klar… Charmebolzen „Kenny“ (Hein´scher Nachwuchs mit neuem Namen 😉 ) hat den Aktionsvormittag bereits zum zweiten Mal bereichert.

Einige nette Eindrücke des heutigen Tages haben wir diesmal in einer Bild-/Videocollage festgehalten:

Herzlichen Dank an die Klasse 5e für die tolle Beteiligung und die Spenden für den Tierschutzverein Rosenheim e.V.

Besuch im Kindergarten Momo

 

KindergartenMomo1Von unserem Besuch im Kindergarten Momo nehmen wir wieder viele schöne Eindrücke mit. Die Vorschulkinder  folgten von der ersten bis zur letzten Minute sehr aufmerksam Dr. Heines Einführung in die Hundesprache. Es wurden viele Fragen gestellt und von schönen und weniger schönen Hundebegegnungen berichtet. Die Erlebnisse wurden besprochen und es wurde gemeinsam überlegt, was die Kinder bei zukünftigen Hundebegegnungen beitragen können, damit sie möglichst für beide Seiten angenehm ablaufen.

Auch diesmal waren wieder Kinder dabei, die aufgrund schlechter Erfahrungen keinen Kontakt mit den Hunden wollten, die jedoch nach unserer Trickvorführung begeistert von sich aus beim Nachahmungsteil mitmachen wollten. Das hat uns sehr gefreut.

Highlight heute war eindeutig unser Azubi „DJ“ -das neue Familienmitglied von Frau Dr. Heine. Er durfte uns zum ersten Mal bei unserer Aktion begleiten. Die meiste Zeit schlief er seinem Alter entsprechend in seiner Kuschelbox –  nicht einmal der neue „Muh-Buzzer“ konnte ihn aus der Ruhe bringen. Da sich sowohl er als auch die Kinder so ruhig und diszipliniert gezeigt haben, durfte er auch ganz kurz einen aktiven Part übernehmen und wurde mit ein paar Leckerlies und Streicheleinheiten verwöhnt. Die schönen Erfahrungen, die er heute mit den Kindern gemacht hat, werden ihn für die Zukunft prägen.

Muffin und Timon in Nicklheim

Dr. Janey Heine war letzten Donnerstag mit Muffin und ihrem zweiten Hund Timon alleine in der zweiten Klasse in Nicklheim, damit Ivy mit ihren Menschen Urlaub machen konnte. Danke, Timon, für die Urlaubsvertretung 😉

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Spende an den Tierschutverein Rosenheim e.V.  und die schönen Bilder, die uns die Klassenlehrerin freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Besuch in der Montessori-Schule Traunstein

Unser Projekt „Keine Angst! Hunde spielend kennen lernen“ hat uns letzte Woche nach Traunstein in die Montessori-Schule geführt. Muffin und Ivy haben das wieder toll gemacht. Auch den Kindern hat es offensichtlich gut gefallen.
Ein Highlight des Tages war für mich: ein Junge, der aufgrund schlechter Erfahrungen Angst vor Hunden hatte wollte zum Schluss Muffin streicheln und mit Ivy eine Imitations-Übung machen! Allein dafür hat sich der Besuch gelohnt, wie ich finde.
Den Kindern wird der sichere Umgang mit Hunden nicht nur erklärt, sondern live demonstriert. Sie dürfen ausprobieren (wenn sie wollen), Fragen stellen, über Erlebnisse berichten.
Besonders gut kommt immer wieder der interaktive Teil an, der so aufgebaut ist, dass die Kinder mit den Hunden in Kontakt kommen ohne mit ihnen direkten Kontakt haben zu müssen. Dies gelingt gut mit dem Konzept „Do As I Do“. Und der Spass kommt auch nicht zu kurz 😉
Nicht zuletzt dank der tollen Vorbereitung der Lehrer war es ein wirklich sehr gelungener Vormittag!
Einige Eindrücke unserer Aktion:


Weitere Informationen zur Aktion „Keine Angst! Hunde spielend kennen lernen.“